Das schweigende Klassenzimmer

Nominiert für den Deutschen Filmpreis

DAS SCHWEIGENDE KLASSENZIMMER ist in vier Kategorien für den Deutschen Filmpreis 2018 nominiert.
Neben der Nominierung für den Besten Film ist Autor und Regisseur Lars Kraume für das Beste Drehbuch nominiert, ebenso Kostümbildnerin Esther Walz und Kameramann Jens Harant.

DETAILS >>

Das Schweigende Klassenzimmer

Jetzt im Kino

DAS SCHWEIGENDE KLASSENZIMMER feierte seine umjubelte Weltpremiere auf den Internationalen Filmfestspielen Berlin im Rahmen einer Special-Gala-Präsentation und ist seit dem 1. März deutschlandweit in den Kinos.

Die im Jahr 1956 in der noch jungen DDR angesiedelte Geschichte über jugendliche Rebellion, Zivilcourage und Solidarität basiert auf dem gleichnamigen Tatsachenbericht von Dietrich Garstka. Autor und Regisseur ist Lars Kraume.

Mit Leonard Scheicher, Tom Gramenz, Lena Klenke, Isaiah Michalski, Jonas Dassler, Michael Gwisdek, Ronald Zehrfeld, Jördis Triebel, Florian Lukas, Götz Schubert und vielen anderen...

DETAILS >>

Das schweigende Klassenzimmer

Jonas Dassler gewinnt Bayerischen Filmpreis

Am Freitag, den 19.1., wurde in München der Bayerische Filmpreis verliehen. Besonderen Grund zur Freude gab es für einen unserer Hauptdarsteller Jonas Dassler, der u.a. für seine herausragende Leistung in der akzente-Produktion "Das Schweigende Klassenzimmer" mit einem "Pierrot" für die besten Nachwuchsleistung ausgezeichnet wurde.

DETAILS >>